Familienzeit & Arbeitszeit

Was brauchst du? Was braucht dein Partner?

Mache deine Bedürfnisse und Gefühle transparent für deine Familie

​W​as brauchst du?
Was braucht dein Partner?

FREIRAUM Podcast #00​4

​Nicht alle in der Familie haben die gleichen Bedürfnisse und das ist auch gut so. Eventuell gibt es Unterschiede in den Schlafgewohnheiten oder Anforderungen an die Ernährung oder verschiedene Bedürfnisse, was die Sauberkeit und Ordnungsliebe im Haushalt angeht. Ich denke, du weißt, was ich meine 😉

​Wie schaffen wir es nun gemeinsam, diese verschiedenen Bedürfnisse zu befriedigen. Das wichtigste ist meiner Meinung nach, dass du offen kommuniziert, was dir wichtig ist. Mach deine Bedürfnisse transparent für alle. Ich erlebe oft, dass Bedürfnisse und Erwartungen nicht ausgesprochen werden und oft vage Vermutungen bestehen.

​Sich gegenseitig kennen und verstehen, ist das Ziel

Wenn jeder die Wünsche der anderen kennt und anerkennt, dann ist es in der Zusammenarbeit viel einfacher und man kann sich durch eine flexible Organisation, die auch auf aktuelle Bedürfnisse zeitnah eingeht.

​Falls du keine Zeit hast, deine eigenen Bedürfnisse erkennen und die Bedürfnisse deines Partner oder deiner Kinder nicht kennst, dann nimm dir Zeit dafür.

​Wenn wir unsere eigenen Bedürfnisse nicht ernst nehmen, tun es andere auch nicht.

Click to Tweet

Wenn du die Bedürfnisse kennst, kannst du die Zusammenarbeit danach ausrichten und die persönlichen Bedürfnisse erfüllen. Durch eine gute Organisation können die Bedürfnisse befriedigt werden. Am besten geht es, wenn jeder seinen FREIRAUM in der Familie hat. Je flexibler die Organisation desto einfacher.

Nutze meinen E-Mailkurs, um „gelassen statt genervt“ zu leben.

Hier erfährst du, wie du in drei Schritten mehr Freiraum findest. In diesem Freiraum kannst du dann über deine Bedürfnisse und die der anderen nachdenken.

Anmeldung:https://silviaschaefer.de/15min/

​Shownotes​ ​

In dieser Episode möchte ich dich inspirieren, mehr auf deine eigenen Bedürfnisse zu achten und auch die deines Partners bzw. deiner Kinder zu reflektieren. Mit Offenheit und Transparenz kommt man auch in der Familie sehr weit. Wenn die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder bekannt sind, dann hilft eine flexible Organisation, sich auf diese einzustellen und diese zu erfüllen.

Schaffe dir selbst mehr FREIRAUM mit Hilfe meines kostenlosen Email Kurses „Gelassen statt genervt“.

Anmeldung unter: https://silviaschaefer.de/15min/

Abonniere dir gleich meinen FREIRAUM Podcast, damit du keine Folge verpasst!

Silvias Website: https://silviaschaefer.de/

Silvias Inspirationselixir: https://silviaschaefer.de/newsletter/


Raus aus dem Hamsterrad, rein in die Selbstbestimmung!

Nutze deine Zeit effektiv und hole dir die neuesten Episoden des FREIRAUM Podcasts auf dein Smartphone!

Teile diesen Beitrag