Zufriedenheit & Mindset

Achtsamkeit im Familienalltag

Mediatition

Achtsamkeit im Familienalltag

Sabine Machowski im Interview bei Silvias Inspirations-Channel


Achtsamkeit im Familienalltag ist sehr wichtig. Als aktive Mutter oder Vater hast du viel zu tun. Je dichter gedrängt die Aufgaben sind und je schneller du zwischen Berufs- und Familienleben wechseln musst, desto mehr Stress verursachen die Aufgaben.

Wenn du bewusst eine Pause machst und achtsam bei dir bist, fällt die Umstellung leichter und du wirst gelassener. 

Nimm dir Zeit, aktiv in dich reinzuspüren und gehe langsam, wenn du es eilig hast. Achtsamkeit bringt mehr Lebensqualität in den Alltag. 

Mit Sabine habe ich darüber gesprochen, wie wichtig es ist, sich über seine Wünsche und Bedürfnisse bewusst zu werden und diese aktiv umzusetzen. Sie erzählt, dass Bewegung in der Natur sehr gut ist, um runterzukommen. Mit ihrem Angebot "Auszeit für Mütter im Park" bietet sie Müttern die Gelegenheit, sich auszutauschen und die eigene Achtsamkeit zu schulen.

Ausreichend oft kleine Pausen zu machen, gerade zwischen zwei Aktivitäten, hilft achtsam zu agieren. Sich bewegen, durchatmen oder aus dem Fenster schauen sind einfache und wirksame Übungen für Achtsamkeit. Falls du dir weitere Ideen oder Impulse wünscht, melde dich gerne für die 15-Tage-Challenge für mehr Achtsamkeit und Gelassenheit von Sabine an (Start: 04.06.2018). 

Sabine ist Diplom-Psychologin und arbeitet als systemischer Coach in Bad Homburg bei Frankfurt. Sie unterstützt berufstätige Mütter dabei, glücklich und gesund Mutter sein zu können. Bewegung in der Natur und Gehmeditationen helfen, ruhiger zu werden. 

Mit Sabine kannst du bewusste Selbstfürsorge und Auszeiten als Mama erleben. Sie hilft dir zu einem gesunden und glücklichen Mama-Sein.

Ich wünsche dir viel Spaß dabei, dich auf deine Achtsamkeit zu fokussieren und gelassener im Familienalltag zu werden.

Bleib zufrieden und genieß dein Leben.


Teile diesen Beitrag